•  
  •  
Kreis- und Bogenbilder von 1988 - 2013
Die 4 Blätter der 1. Reihe stammen aus einer Serie von 20 Aquarellen, alle gemalt im März 1988 während eines Werkaufenthaltes in der Kartause Ittingen, Kunstmuseum Thurgau (siehe auch → Zeichnungen → Bogen). Reihe 2 zeigt Aquarelle mit sich überschneidenden Kreisen. In Reihe 3 ist der Kreis auslaufend und geöffnet. Diese Arbeiten erinnern an Sunyata, den Leerheitsbegriff aus dem Zen-Buddhismus.